Sehr geehrter Ratsuchender, sehr geehrte Ratsuchende,

 

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas Mohr und ich bin Diplom-Psychologe und Heilpraktiker für Psychotherapie. Im Rahmen meiner Praxistätigkeit biete ich Ihnen gerne meine therapeutische Unterstützung an.

 

Zeitdruck, viele Termine, beruflich, wie privat, körperliche Anfälligkeiten, ständige Müdigkeit und Gefühle der Überforderung machen heutzutage Menschen das Alltagsleben schwer. Durch eine ständige Informationsüberflutung und multimediale Überreizung, können sich viele Menschen nicht mehr recht abgrenzen, auch von störenden Einflüssen. Auch gewollte Nutzung von Handy, WhatsApp, Facebook und Co. Kann schnell zu einem suchtartigen Verhalten fühlen. Niemand möchte mehr „ohne“ sein. Ständige Erreichbarkeit, regelrechte Wettbewerbe beim Posten von Inhalten, die innere Zwang sofort auf SMS und WhatsApp zu antworten, können einen schnell überfordern.

 

Viele Menschen schaffen es nicht mehr auch mal ruhige Momente ohne eine digitale Nutzung von Geräte, in Ihr Alltagsleben einzuführen, Das kosten viel Nerven und Energie. Die Folgen davon sind: Gereiztheit, Aggressivität, mangelndes Interesse sich mit anderen Menschen noch persönlich zu treffen, ständige Angespanntheit, Melancholie, bis hin zur Depression.

 

Auch durch einen mangelnden Austausch an echten Gesprächen mit echten Menschen von Angesicht zu Angesicht finden in unserer schnelllebigen Zeit immer weniger statt. Alles wird nur noch schnell digital erledigt. Diese Technologie mag ja seine Vorteile haben, kann aber echte Bindungen und einen lebendigen Austausch zwischen Menschen nicht ersetzen, geschweige denn wahre Gefühle zum Ausdruck bringen.

 

Liebe, Respekt, Lob, Nähe und Geborgenheit lassen sich digital nicht wirklich erleben. Auch als Eltern trägt man die Verantwortung seinen Kindern auch Momente im Leben auch ohne Handy und Co. vorzuleben. Denn nur in der echten Interaktion zwischen Menschen, lernt der Nachwuchs, sich zum Ausdruck zu bringen, seine Gefühle wahrzunehmen und zu zeigen, sowie durch soziale Bindungen auch Empathie für seine Mitmenschen zu empfinden.

 

Auch durch die immer schneller werdenden Zeitgeist haben die Menschen heutzutage das Gefühl immer mehr zu vereinsahmen und nicht mehr ein Teil einer Gemeinschaft zu sein, sondern nur ein „Einzelkämpfer“, der sich durch das Leben boxen muss, um zu bestehen.

 

Wenn etwas nicht mehr funktioniert, wird es weggeschmissen. Früher hat man Dinge repariert, Diskussionen geführt, ist Kompromisse eingegangen und hat Lösungen auch für schwierige Probleme gemeinsam gefunden und gelöst. Wer zeigt einem noch wie man eigentlich richtig lebt?

 

Einsamkeit führt zu Enge und zu Ängsten. Sozialphobien, sind heute nicht selten. Depressive Verstimmungen und Burn-Out Gefahr sind nicht zu unterschätzen. Wenn der emotionale Rucksack zu schwer wird, dann driften einige Menschen auch ab in Richtung Alkohol oder Medikamente.

 

Schon ein alter weiser Spruch von Hippokrates (400 v. Chr.) besagt:

 

Praestat cautela quam medela. „Vorbeugen ist besser als Heilung“.

 

Also Ergreifen Sie die Möglichkeit zu handeln, bevor es zu spät ist. Wenn Sie merken, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht rund läuft agieren Sie, bevor sie in ein emotionales Loch fallen. Ich unterstütze Sie gerne dabei, als Therapeut und Coach, sie auf den Weg zurückzubringen, von dem sie vielleicht etwas abgekommen sind.

 

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Das ist keine Schande und geht den meisten so, wenn es um Sie selbst geht. Deshalb fällt es anderen oft leichter Ihnen neuen Rat oder eine andere  Perspektive zu geben, weil man selber nicht in dessen Situation emotional involviert ist.

 

Gerne komme ich auch zu Hausbesuchen zu Ihnen, wenn Sie sich in Ihrer gewohnten Umgebung wohler fühlen. Denn Vertrauen, Wohlgefühl und Verschwiegenheit sind die wichtigsten Faktoren für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen einem Therapeuten und seinem Klienten. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

Praxis-Telefon: 

0 47 21 / 39 83 69

Dipl.-Psych. Andreas Mohr

diplomierter"Psychologe" (Freie Universität Berlin), 

eingetragener "Heilpraktiker für Psychotherapie" (Gesundheitsamt Cuxhaven) & 

ausgebildeter "klinischer Hypnosetherapeut" (Milton Erickson Institut Hamburg)

(* nach dem Heilpraktikergesetz)

 

 Impressum | Datenschutz | Home

 

 

Diplom-Psychologe, 

Heilpraktiker für Psychotherapie &

klinischer Hypnosetherapeut

---

Dipl-Psych.

Andreas Mohr

Kapitän-Alexander-Strasse 44

D - 27472 Cuxhaven

---

Alter Fischereihafen

Eingang Hafenseite

Praxis-Telefon: 0 47 21 - 39 83 69

Praxis-Fax: 0 47 21 - 39 26 58

E-Mail: psychopraxiscux@aol.com

---

Pic One